Au pair Erfahrungen und Tipps - Wertvolle Insiderinformationen zu Au pair Themen

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen gesammelte Tipps aus Erfahrungen von und mit Au Pairs. Bei Bedarf wird diese Liste durch weitere Erfahrungen erweitert.

Das Au Pair erfüllt seine Aufgaben nicht zufriedenstellend:
Es kann sein, dass ein Au Pair die gestellten Aufgaben nicht zur Zufriedenheit der Gastfamilie erfüllt. Falls sich das Problem nicht durch Gespräche und der Einschaltung der Vermittlungsagentur lösen lässt, kann das Au Pair Verhältnis von beiden Seiten mit einer Kündigungsfrist von ein paar Wochen gekündigt werden. Die Vermittlungsagentur dient auch als Ansprechpartner für ein neues Au Pair und hilft bei weiteren Schritten.

Ein Au Pair ist keine Putzkraft:
Zum Aufgabenbereich eines Au Pairs gehören leichte Haushaltstätigkeiten wie Kochen, Aufräumen, Staubsagen, Wäsche waschen, Das Putzen von Bädern ist keine Tätigkeit eines Au Pairs.



Raucher oder Nichtraucher:
Falls Sie Nichtraucher sind, sollten Sie diesen Umstand bei der Suche nach einem Au Pair unbedingt beachten. Die meisten Au Pairs sind Nichtraucher, aber man kann ja nie wissen.

Au Pair von anderer Familie übernehmen:
Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass Au Pairs die Familie wechseln. Meist leigt die Ursache an der Nicht-Einhaltung von Regeln seitens der Gastfamilie (z.B. Ausnutzung des Au Pairs als billige Arbeitskraft, Keine Mahlzeiten angeboten). Der Vorteil hierbei ist die schnelle Verfügbarkeit eines Au Pairs. Die Einreisemodalitäten fallen weg, meist ist das Au Pair innerhalb ein paar Wochen verfügbar.

Aufstellen von Regeln:
Damit die Beziehung zwischen Au Pair und Gastfamilie möglichst gut ist, hilft ein aufgestelltes Regelwerk zum Verhalten im haushalt und zur Betreuung der Kinder. Beschreiben Sie ausführlich, wie Sie sich die Tätigkeiten des Au Pairs vorstellen, was beim Umgang mit den Kindern zu beachten ist. Ein Regelwerk schafft Klarheit und hilft Mißverständnisse zu vermeiden. Bei Bedarf kann das Au Pair immer nachlesen.

Erstellung eines Stundenplans:
Die Erstellung eines Stunden und Tätigkeitsplan für die Woche hilft dem Au Pair bei der Orientierung. Dabei ist in diesem Fall das Wort Stundenplan nicht wörtlich zu nehmen. Geben Sie bei Bedarf wichtige Zeitpunkte(Beispielsweise: 12:30 - Abholen der Kinder aus dem Kindergarten), den generellen Zeitramen (z.B. Beginn 12 Uhr - Ende 18 Uhr) und durchzuführende Aufgaben an(Mittagessen für Kinder kochen, Kinderwäsche waschen, Nachmittagsspaziergang (1 Stunde, bei gutem Wetter)).

Willkommen

Willkommen auf www.au-pair-tipps.de! Ihr Ratgeber zum Thema Au Pair. Mit Informationen zu Kosten, Anforderungen und hilfreichen Tipps sowie Erfahrungsberichten.

Anzeigen